18.09.2014 | 3. ICON Steuertag

3. ICON Steuertag

18.09.2014

ICON Veranstaltung – Nachlese zum 3. ICON Steuertag: Steuern im Unternehmensverbund – Umsetzung des AbgÄG 2014 am konkreten Steuerfall

Am 18. September 2014 fand wieder der inzwischen schon zur Tradition gewordene ICON- Steuertag unter Teilnahme von Vertretern der österreichischen Wirtschaft statt. Für das Impulsreferat konnte diesmal mit Herrn Mag. Alois Pöttinger der oberste Steuerherr der voestalpine gewonnen werden.

Anhand eines konkreten grenzüberschreitenden Fallbeispiels wurden den ganzen Tag über die wesentlichen Auswirkungen des im Frühjahr in Kraft getretenen Abgabenänderungsgesetzes (AbgÄG 2014) auf die verschiedenen Themenbereiche abgehandelt. Zum Start erläuterte ICON-Partner Max Panholzer die Neuerungen rund um die Gruppenbesteuerung, gefolgt von Karl Waser, einem unserer Top-Experten im internationalen Steuerrecht, der sich mit dem neuen Abzugsverbot für Zinsen und Lizenzgebühren auseinandersetzte. Den Vormittag abgeschlossen hat unser Umsatzsteuerfachmann Günther Platzer mit aktuellen USt-Fragen im Unternehmensverbund.

Ein Highlight des Steuertages war - nach dem gemeinsamen Mittagsbuffet von „Caseli“ - der Vortrag unseres deutschen Berufskollegen Dipl. Finw. Markus Krinninger aus München zur Umgründung einer deutschen Kapitalgesellschaft nach den Regeln des deutschen Umwandlungssteuergesetzes. Was bei einer solchen Umwandlung aus österreichischer steuerlicher Sicht zu beachten ist, hat unser Umgründungsspezialist Gerhard Heidrich dargestellt.

Es folgte Martin Hummer mit einem spannenden Referat über Konzernumlagen im internationalen Steuerrecht. Den Abschluss der Fachvorträge machte schließlich unser „Generalist“ Harald Winkler, der anhand des konkreten Steuerfalls die viel diskutierten Auswirkungen des AbgÄG 2014 auf die „Managergehälter“ darstellte.

Auch der 3. ICON-Steuertag wurde mit einer Podiumsdiskussion abgeschlossen: Heuer diskutierten Frau Mag. Anette Klinger (IFN Internorm) und die Herren Mag. Alois Pöttinger (voestalpine) und Thomas Thomasberger (Siemens) mit ICON-Gründer Mag. Karl Mitterlehner die Frage, wie sich die aktuelle Steuerpolitik auf den Wirtschaftsstandort Österreich auswirkt.

Wie schon bei den beiden vorangegangenen ICON-Steuertagen, wurde auch diesmal das Abendbuffet von zahlreichen Gästen zum intensiven Gedankenaustausch und „Networking“ genutzt.

Wir freuen uns, dass uns mit dem „ICON-Steuertag“ ein derart erfolgreiches Format gelungen ist und dürfen Ihnen versichern, dass wir uns auch für den 4. ICON-Steuertag im September 2015 wieder Aktuelles, Interessantes und Praxisrelevantes für Sie einfallen lassen werden!

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH - Stahlstraße 14, 4020 Linz, Austria
Tel. +43 732 69412 - DW, Fax +43 732 6980 - 9273
E-Mail: office@icon.at - www.icon.at

Audit - Corporate Tax - Global Employment Services - Indirect Tax & Customs - International Tax - Mergers & Acquisitions - Private Clients - Tax Controversy - Transfer Pricing

© by www.icon.at