PRAKTIKANTIN

​​​​​​​Lisa GRUFENEDER

​​​​​​​Deshalb habe ich mich für ein Praktikum bei der ICON entschieden …

L: Weil ich den Eindruck hatte (und habe), dass sich hier die Kollegen viel Zeit für mich nehmen. So ermöglichen sie mir so viele Einblicke wie möglich in die Tätigkeiten im Rahmen einer Wirtschaftsprüfung. Bereits beim Vorstellungsgespräch habe ich mich wohlgefühlt.

So schaut mein Arbeitsalltag aus …

L: Ich bekomme wie alle anderen Kollegen Prüfgebiete zugeteilt, für die ich verantwortlich bin. Grundsätzlich finden die Prüfungen bei den Unternehmen vor Ort statt, allerdings prüfen wir zurzeit aufgrund der COVID-Situation teilweise auch vom Büro aus.

Folgendes war für mich unerwartet, überraschend oder ​​​​​​​spannend im Praktikum …

L: Überrascht war ich darüber, dass es ganz schön herausfordernd ist, die Theorie im eigenen Kopf zu strukturieren und dann in die Praxis umzusetzen.

Mein Lieblingsmoment im Praktikum war …

L: Gut ablaufende Kundenbesprechungen.

Die ICON macht für mich aus …

L: Das Team. Aufgrund der Größe läuft es hier sehr familiär ab.

Das schätze ich an der ICON …

L: Die Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern. Man fühlt sich hier willkommen.

Das Praktikum ist ein guter Einstieg für das Berufsleben, weil …

L: Ich Erfahrungen sammeln konnte. Dadurch, dass ich unterschiedliche Prüfgebiete bearbeiten durfte, konnte ich mir einen ausgezeichneten Überblick über die Tätigkeiten verschaffen.

Ich kann mir vorstellen nach dem Praktikum wieder zur ICON zurückzukommen?

​​​​​​​L: Ja, definitiv kann ich mir das vorstellen, weil das Team total nett war und ich mich sehr wohlgefühlt habe. Allerdings bin ich mir nach wie vor nicht ganz sicher, ob ich die Abschlüsse in Zukunft lieber prüfen oder erstellen möchte.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
​​​​​​​Aktuelle Job-Angebote | JETZT bewerben!​​​​​​​
​​​​​​​
​​​​​​​►  Praktikum Steuerberatung (m/w/d)

►  Praktikum im Audit (m/w/d)