News

SÜDAFRIKA | Steuerliche Änderungen

02.03.2012

Folgende wichtige Neuigkeiten sind im Budget für das Jahr 2012/2013 enthalten (die meisten sind ab 1.4.2012 wirksam - falls Wirksamkeit ab anderem Datum wird extra darauf hingewiesen):

Körperschaftsteuer

  • Die Steuer auf Dividenden wird auf 15% erhöht (bisher 10%). Bei der Ausschüttung einer Dividende an eine österreichische Gesellschaft, die unmittelbar über mindestens 25% am Kapital der südafrikanischen Gesellschaft beteiligt ist, wird die Steuer gemäß Doppelbesteuerungsabkommen auf 5% reduziert. Besteht eine Beteilung von weniger als 25% an der südafrikanischen Gesellschaft, kommt es ab 1.4.2012 zu einer Besteuerung in Höhe von 10% der Dividende.

  • Die KöSt für ausländische Unternehmen wird auf 28% reduziert (bisher 33%).

  • Einführung einer einheitlichen Quellensteuer iHv. 15% auf Lizenzzahlungen sowie Zinsen ab dem 1.1.2013.

Einkommensteuer

  • Erhöhung der Steuerabsetzbeträge der ersten, zweiten und dritten Stufe von ZAR 10.755 auf ZAR 11.440, von ZAR 6.012 auf ZAR 6.390 und von ZAR 2.000 auf ZAR 2.130 (Anm.: den Steuerabsetzbetrag der ersten Stufe erhalten alle Arbeitnehmer, den zweiten Steuerabsetzbetrag alle Arbeitnehmer über 65 Jahre und den dritten Steuerabsetzbetrag alle Arbeitnehmer über 75 Jahren - diese erhalten alle 3 Steuerabsetzbeträge).

Umsatzsteuer etc.

  • Änderungen hinsichtlich Steuerbefreiungen bei der Value Added Tax.

  • Anpassung von diversen Sätzen bei Verbrauchsteuern und Gebühren.

Verfasser:
Senior Manager Tax

+43 / 732 / 69412 - 2568
E-Mail schreiben
Fachbereich: International Tax

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH - Stahlstraße 14, 4020 Linz, Austria
Tel. +43 732 69412 - DW, Fax +43 732 6980 - 9273
E-Mail: office@icon.at - www.icon.at

Audit - Corporate Tax - Global Employment Services - Indirect Tax & Customs - International Tax - Mergers & Acquisitions - Private Clients - Tax Controversy - Transfer Pricing

© by www.icon.at