News

INTERNATIONALES STEUERRECHT | Einkünftezurechnung zu Auslandsbetriebsstätten

12.08.2013

Die Besteuerungsrechte orientieren sich bei der grenzüberschreitenden Arbeitskräfteüberlassung am "Arbeitgeber", wobei im Falle verschiedener Arbeitgeberbegriffe DBA-Konflikte vorprogrammiert sind.  Die österreichische Finanzverwaltung ist bisher vom zivilrechtlichen AG (Gesteller) ausgegangen, laut VwGH ist hingegen der wirtschaftliche AG (Gestellungsnehmer) maßgeblich. Lesen Sie dazu den ausführlichen Artikel, der voraussichtlich im SWI-Heft 9/2013 erscheinen wird.
 


 

 

Verfasser:
Partner
Steuerberater

+43 / 732 / 69412 - 9274
E-Mail schreiben
Fachbereich: Transfer Pricing

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH - Stahlstraße 14, 4020 Linz, Austria
Tel. +43 732 69412 - DW, Fax +43 732 6980 - 9273
E-Mail: office@icon.at - www.icon.at

Audit - Corporate Tax - Global Employment Services - Indirect Tax & Customs - International Tax - Mergers & Acquisitions - Private Clients - Tax Controversy - Transfer Pricing

© by www.icon.at