News

IFRS | Aktuelles zur internationalen Rechnungslegung

17.05.2017

Im Bereich der internationalen Rechnungslegungsstandards nach IFRS sind stetig Neuerungen zu verzeichnen. Wir geben Ihnen daher nachfolgend einen tabellarischen Überblick über neue bzw geänderte Standards (IFRS/IAS) sowie deren Interpretation (IFRIC/SIC). 

Die „International Financial Reporting Standards (IFRS)“ sowie deren Interpretationen durch das „International Financial Reporting Interpretations Committee (IFRIC)“ werden vom Standardsetter IASB („International Accounting Standards Board“) herausgegeben. Um diese auch in der Europäischen Union anwenden zu können, bedarf es entsprechender Endorsements zur Übernahme in das EU-Recht. Bei der Umsetzung im EU-Recht wird jeweils auch festgehalten, bis wann die betroffenen Regelungen umzusetzen sind und ob auch eine vorzeitige Anwendung möglich ist.

Die Einführung neuer Regelungen und ihre Anwendung bedarf bereits vor Beginn der Bilanzierungsarbeiten umfangreicher Vorbereitungsmaßnahmen, die ein der internationalen Rechnungslegung unterliegendes Unternehmen rechtzeitig in Angriff nehmen sollte, um eine reibungslose Umsetzung zu ermöglichen.

Die nachstehende Tabelle zeigt ua auch die Zeitpunkte der Veröffentlichung sowie das Inkrafttreten der einzelnen Standards und Interpretationen (entnommen aus dem EU-Endorsement Status Report vom 6.4.2017):

 


 

1) Die EU Kommission hat beschlossen, den Interims-Standard nicht einzuführen, sondern auf den endgültigen Standard zu warten.
    P = prospektive Anwendung
    R = retrospektive Anwendung
    R*) = Wahlrecht retrospektive Anwendung unter Einbeziehung früherer Berichtsperioden oder Anpassungseffekt kumulativ im Erstanwendungszeitpunkt
    Offen *) = IASB hat beschlossen das Inkrafttreten auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Wie der obenstehenden Tabelle zu entnehmen ist, steht im Bereich des IFRS eine ganze Reihe von Neuerungen bzw Änderungen an. Planen Sie daher rechtzeitig die erforderliche Umstellung und berücksichtigen Sie mögliche Vor- und Nachteile einer vorzeitigen Anwendung. Bedenken Sie auch, dass die Änderungen von IFRS-Standards auch eine retrospektive Anwendung  nach sich ziehen kann (Änderung von Vorjahreswerten).

Weiters möchten wir Sie an dieser Stelle auch bereits auf unser nächstes Seminar im Rahmen der ICON TAX-Academy zu diesem Themenkomplex hinweisen,  in deren Mittelpunkt ebenfalls die bevorstehenden Änderungen der IFRS stehen werden. Melden Sie sich gerne gleich hier dafür an:

Für Rückfragen stehen Ihnen die Verfasserinnen und gerne auch die übrigen MitarbeiterInnen unseres Bilanzierungs- und WP-Teams zur Verfügung!

Verfasser:
Head of Audit
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

+43 / 732 / 69412 - 9615
E-Mail schreiben
Manager Audit
Steuerberater

+43 / 732 / 69412 - 6212
E-Mail schreiben
Fachbereiche: Corporate Tax, Audit

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH - Stahlstraße 14, 4020 Linz, Austria
Tel. +43 732 69412 - DW, Fax +43 732 6980 - 9273
E-Mail: office@icon.at - www.icon.at

Audit - Corporate Tax - Global Employment Services - Indirect Tax & Customs - International Tax - Mergers & Acquisitions - Private Clients - Tax Controversy - Transfer Pricing

© by www.icon.at