ICON. DAC6 MANAGER

Der webbasierte ICON. DAC6 MANAGER

Prüfung und Dokumentation einer möglichen Anzeigepflicht nach dem EU-Meldepflichtgesetz

Seit 1.1.2021 läuft in sämtlichen EU-Mitgliedstaaten die 30 tägige Meldefrist für Gestaltungen, die ein Risiko der Steuervermeidung oder der Umgehung des Gemeinsamen Meldestandards oder der Verhinderung der Identifizierung des wirtschaftlichen Eigentümers aufweisen. Sogenannte "Altfälle" (Umsetzung der Gestaltung im Zeitraum 25.6.2018 und 30.6.2020) waren in der EU spätestens bis zum 28.2.2021 zu melden.

Die Meldepflicht betrifft alle Steuerpflichtigen bzw. deren Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte sowie Banken und Kreditinstitute. Rechtsgrundlage ist das EU-Meldepflichtgesetz.

Zur Optimierung des Prozesses setzen wir in unserem Haus den zu diesem Zweck entwickelten ICON DAC6 Manager ein. Ein leicht zu bedienendes Werkzeug, das es dem Anwender ermöglicht, potentiell meldepflichtige Gestaltung im Hinblick auf eine allenfalls notwendige Anzeigepflicht zu prüfen. Das Ergebnis wird in strukturierter Form dokumentiert und protokolliert.

„Schaffen Sie Rechtssicherheit in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Kanzlei und treffen Sie Vorkehrungen, um potenziell meldepflichtige Gestaltungen zeitgerecht zu identifizieren.“

ICON. DAC6 Manager – ein „Muss“ für Ihr internes Kontrollsystem

Der ICON DAC6 Manager ermöglicht eine Prüfung verwirklichter und zukünftiger Sachverhalte im Hinblick auf eine allfällige Meldepflicht. Er ist einfach bedienbar, wird ständig aktualisiert, ist mit Beispielen unterlegt und ermöglicht einen unmittelbaren Zugriff auf die relevanten Interpretationshilfen von BMF, EU und OECD. Als Bestandteil des internen Kontrollsystems schafft das Tool Kosteneffizienz und vermeidet finanzstrafrechtliche Sanktionen.

HIER steht unsere Broschüre für Sie zum Download bereit.

Auf einen Blick

  • Einfache und verständliche Bedienbarkeit auch durch Nicht-Steuerexperten
  • Webbasiert – einfach in der bestehenden Unternehmensstruktur implementierbar
  • Höchste Datensicherheit durch Verschlüsselungen auf einem österreichischen Server
  • Hoheit über die Benutzerverwaltung im eigenen Unternehmen
  • Einzelfallbezogene Prüfungsmöglichkeit verwirklichter und künftiger Sachverhalte
  • Verknüpfung mit allen relevanten Dokumenten und Rechtsgrundlagen (BMF, EU, OECD...)
  • Unterlegt mit regelmäßig aktualisierten Beispielen
  • Kostenlose Updates
  • In allen Unternehmensbereichen einsetzbar
  • Protokollierung des Ergebnisses
  • Möglichkeit, ergänzende Unterlagen zu archivieren

Warum?

  • Abwehr von Finanzstrafen
  • Bestmögliche Rechtssicherheit
  • Effiziente Erfüllung der Meldepflicht
  • Vermeidung von Compliance-Risiken
  • Bestandteil des IKS
  • Effiziente Fallprüfung
  • Unnötige Meldungen werden vermieden
  • Möglichkeit der frühzeitigen und effizienten Implementierung der Anforderungen in Ihrer Organisation
  • Kosteneffizienz.
  • Laufend Betreuung durch ICON-Experten schafft Sicherheit

Der ICON DAC6 Manager ist für Unternehmen wie deren Vertreter gleichermaßen gut anwendbar und für jede gewünschte Anwenderzahl erhältlich:

  • bis 2 User                   € 2.000,-- p.a.
  • bis 10 User                 € 3.500,-- p.a.
  • je 5 weiter User          €    500,-- p.a.

JETZT Formular ausfüllen und unverbindlichen Testzugang anfordern!

Noch Fragen? Unsere ICON-Experten Robert Hofmann und Murat Saliji beantworten sie gerne!

Jetzt anfordern!
ICON DAC6 MANAGER

Vielen Dank für Ihr Interesse am ICON DAC6 Manager.

Unser zuständiger Mitarbeiter, Herr Robert Hofmann wird sich bezüglich eines Testzugangs umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Besten Dank für Ihr Interesse.

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH - Stahlstraße 14, 4020 Linz, Austria
Tel. +43 732 69412 - DW, Fax +43 732 6980 - 9273
E-Mail: office@icon.at - www.icon.at

Audit - Corporate Tax - Global Employment Services - Indirect Tax & Customs - International Tax - Mergers & Acquisitions - Private Clients - Tax Controversy - Transfer Pricing

© by www.icon.at