NEWS  | 

OECD | Hybride Gestaltungen im internationalen Steuerrecht

Aggressive Steuerplanung im gesetzlich zulässigen Rahmen ist vielen Regierungen ein Dorn im Auge. Auch die österreichische Finanzverwaltung hat eine Koordinationsstelle eingerichtet, die sich mit der systematischen Sammlung, Aufbereitung und Analyse von "aggressiven Steuermodellen" beschäftigt. Die OECD unterstützt diese Bestrebungen.
Dr. Stefan Bendlinger analysiert den Statusbericht der OECD aus österreichischer Sicht. Der Artikel ist in der Zeitschrift
"SWI 11/2012", erschienen.


Link zum Artikel:

 

Hybride Gestaltungen im internationalen Steuerrecht