NEWS  | 

AUSLANDSENTSENDUNGEN | Änderungen durch neuen BMF-Erlass (2)

Als Reaktion auf zwei VwGH-Erkenntnisse des Vorjahres hat das BMF am 12.6.2014 einen Erlass zur künftig geänderten steuerlichen Behandlung von grenzüberschreitenden Arbeitskräftegestellungen veröffentlicht. HUMMER/WASER gehen in einem zweiteiligen Aufsatz in der Zeitschrift PVP im Detail auf die Neuerungen ein.

 

Im Rahmen unseres Newsletters haben wir Sie bereits mehrfach über die wesentlich geänderte Verwaltungspraxis für die grenzüberschreitende Arbeitskräfteüberlassung informiert (vgl zuletzt unseren <link http: www.icon.at de publikationen news detail external-link-new-window externen link in neuem>NL-Beitrag vom 16.10.2014 „AUSLANDSENTSENDUNGEN – Der „wirtschaftliche Arbeitgeber“ anhand von Beispielen“).

Unsere beiden ua Fachexperten gehen in einer zweiteiligen Artikelserie in der ZeitschriftPersonalverrechnung für die Praxis“ (PVP) zum Thema „Grenzüberschreitende (Konzern-)Arbeitskräfteüberlassung: Neue Steuerregeln und mehr Bürokratie“ auf die wesentlichen Neuerungen ein.

 

In unserem <link http: www.icon.at de publikationen news detail external-link-new-window externen link in neuem>NL-Beitrag vom 19.9.2014 „AUSLANDSENTSENDUNGEN – Änderungen durch neuen BMF-Erlass“ hatten wir Ihnen bereits <link file:2593 download herunterladen der datei>Teil 1 vorgestellt.

 

Und hier geht’s zu <link file:2864 download herunterladen der datei>Teil 2